"Umschulung"

Hier gibt es aktuelle Notizen und Meldungen rund um das-montessori-forum.
Dies ist auch der Platz, an dem Du Fragen, Themen oder Verbesserungsvorschläge anbringen kannst.
Corri89
Beiträge: 1
Registriert: Do 17. Sep 2015, 10:26

"Umschulung"

Beitragvon Corri89 » Do 17. Sep 2015, 10:40

Hallo ihr Lieben,
Ich hoffe, bei euch eine passende Antwort auf meine Frage zu bekommen ;)

Ich habe in Hessen Haupt und Realschullehramt mit den Fächern Französisch und Erdkunde studiert. Gerade habe ich mit dem Referendariat angefangen.
Allerdings habe ich bereits gemerkt, dass mir das reguläre Schulsystem nicht so wirklich zu sagt. Damit werden jetzt meine Vorahnungen der letzten Jahre quasi bestätigt.

Durch eine liebe Bekannte wurde ich schon vor längerer Zeit auf das Montessori Prinzip aufmerksam und es sagt mir sehr zu.

Meine eigentlich Frage lautet, ob man auch ohne Referendariat an einer Montessori Grundschule arbeiten kann. Gerne wäre ich bereit, dass entsprechende Diplom parallel zu erwerben.
Hat jemand Erfahrungen? Und natürlich die wichtigste Frage: Wie sehen denn genrell die Einstellungschancen an Montessorischulen aus? Sind diese eher überlaufen? In den Regelschulen ist es ja schon schwer, eine Planstellen zu bekommen.

LG!!

Anzeige:


Benutzeravatar
Corinna
Administratorin
Beiträge: 70
Registriert: Do 24. Dez 2009, 02:17

Re: "Umschulung"

Beitragvon Corinna » Do 17. Sep 2015, 11:43

Liebe Corri,
ich kann nur aus meiner Erfahrung und in Bezug auf Grundschulen in NRW sprechen: Eine Festanstellung bekommst du nur, wenn du auch das Ref gemacht hast. Nur das Montessori-Diplom hilft dir bei einer festen Stelle auch nicht weiter. Ist die Stelle befristet, sieht es mit ein bisschen Glück anders aus: Hier werden teilweise auch Leherinnen eingestellt, die das 2. Staatsexamen nicht habe. Dann hast du mit einem Monte-Diplom einen Vorteil. Aber generell ist es so, dass natürlich die Bewerber/-innen mit einem 2. Staatsexamen lieber genommen werden.

Ich hoffe, dass ich dich nicht enttäuschen musste, viele liebe Grüße, Corinna


Zurück zu „Montessori-Pädadogik für Lehrer, Erzieher und Eltern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast