Monti-Diplom Ifgl Tegernsee

Hier gibt es aktuelle Notizen und Meldungen rund um das-montessori-forum.
Dies ist auch der Platz, an dem Du Fragen, Themen oder Verbesserungsvorschläge anbringen kannst.
MissMarpel

Monti-Diplom Ifgl Tegernsee

Beitragvon MissMarpel » So 21. Jul 2013, 07:49

Hallo!
Ich bin mit meinem Studium für Lehramt Grundschule jetzt soweit fertig, dass ich im Februar mein Examen machen werde. Um das kommende Jahr sinnvoll zu nutzen, möchte ich gerne nebenbei in Wochenendkursen das Montessori-Diplom erwerben. Hiefür bin ich auf die Möglichkeit gestoßen, dies im Institut für ganzheitliches Lernen am Tegernsee zu machen. Hat jemand Erfahrungen mit diesem Kurs? Ist das Diplom am Ende auch etwas "wert"?
Über Antworten würde ich mich sehr freuen! :)

Anzeige:


Benutzeravatar
rosa_tuermchen
Beiträge: 17
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 14:22

Re: Monti-Diplom Ifgl Tegernsee

Beitragvon rosa_tuermchen » So 18. Aug 2013, 21:03

Ich finde es auch sehr bedauerlich, dass man solche Fragen überhaupt stellen muss. "Glaubenskriege" dieser Art werden im Montessori-Bereich aber wohl nicht zu hart ausgetragen wie andernorts. Im Internet stellen sich die Lehrerkollegien gleichberechtigt vor, egal ob sie ihre Diplome bei der DMG oder beim Ifgl erworben haben (z.B. hier...).

@Corinna: Kannst Du dazu nicht noch etwas sagen, Du gibst doch auch Montessori-Kurse, oder?

rosa
Liebe Grüße

Rosa Türmchen

Benutzeravatar
Corinna
Administratorin
Beiträge: 70
Registriert: Do 24. Dez 2009, 02:17

Re: Monti-Diplom Ifgl Tegernsee

Beitragvon Corinna » Mo 19. Aug 2013, 17:14

In Deutschland gibt es zwei mir gut bekannte Vereinigungen: Die Deutsche Montessori Gesellschaft (DMG) und die Deutsche Montessori Vereinigung. Beide bieten anerkannte Kurse an. Ich selber gebe als Donzentin Kurse für die DMG im Bereich Sprache. Diese finden berufsbegleitend statt, am Wochenende; der Kurs dauert zwei Jahre und schließt nach bestandener Prüfung mit einem Diplom ab.
Oft arbeiten Kursanbieter mit einem dieser beiden Vereinigungen zusammen und bieten Kurse an. Im Zweifel würde ich mich mal mit dem Dachverband in Verbindung setzen, die ggf. etwas zu deinem Kurs am Tegernsee sagen können.

Viele Grüße, Corinna

Anzeige:



Zurück zu „Montessori-Pädadogik für Lehrer, Erzieher und Eltern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast