Montessori für Demenzkranke

Stelle dein Material zur Freiarbeit in Schule oder Kindergarten vor - tausche dich mit anderen Nutzern aus!
Benutzeravatar
Corinna
Administratorin
Beiträge: 70
Registriert: Do 24. Dez 2009, 02:17

Montessori für Demenzkranke

Beitragvon Corinna » Fr 28. Okt 2011, 10:05

Bisher wurde die Pädagogik Montessoris immer nur im Zusammenhang mit Kindern gesehen - Hella Klein überträgt nun diese Gedanken auf die Pflege und den Umgang mit Demenzkranken:
Die Autorin Hella Klein hat in ihrem Buch "10 nach 10. Montessori für Demenzkranke (Link zu Amazon.de)" auf besonders berührende und einfühlsame Weise ihre Arbeit mit demenzkranken Menschen beschrieben. Neu ist das Angebot der Montessori-Materialien in der Beschäftigung mit Demenzkranken. Die Autorin beschreibt einen reichen Fundus von Montessori-Materialien aber auch selbsterstelltes Material. Ziel ihrer Arbeit mit älteren Menschen ist die Förderung ihrer eigenen Aktivität im Alltag sowie die Förderung der Mobilität, Fein- und Grobmotorik und die Motivation zum Sprechen. Pflegenden Menschen sollen mit diesem Buch Hilfen gegeben werden, ein Stück Lebensqualität und Lebensinn zu stiften.

Die Autorin überträgt Gedanken der Montessori-Pädagogik, die ihren eigentlichen, ursprünglichen Bezug in der Pädagogik für Kinder hat, auf alternde Menschen. Dieser Umkehrschluss stellt mit Sicherheit eine völlig neuen Ansatz in der Altenpflege dar. Dabei berücksichtigt Hella Klein in ihrer Beschäftigung mit der älteren Generation sämtliche Prinzipien, die Maria Montessori in ihrer Arbeit mit Kindern verfolgte. Die freie Wahl der Tätigkeit, die vorbereitete Umgebung, die Möglichkeit zur Konzentration (hier auf eine Bewegungsabfolge) ohne in der Beschäftigung gestört zu werden oder die tiefe Achtung und der Respekt vor dem Menschen sind nur einige Prinzipien, die Hella Klein in ihrer Arbeit mit Demenzkranken umsetzt.

Hella Klein berücksichtigt in ihrem Buch drei Aspekte: In einem ersten Teil geht sie auf theoretische Grundlagen im Umgang mit der Krankheit Demenz ein. Ein praxisorientierter Teil, der bebilderte Übungen zeigt, um Fähigkeiten der Menschen zu erhalten und zu trainieren, schließt sich an. Abgerundet wird der Praxisteil durch viele Erfahrungsberichte von Pflegenden und Mitmenschen, die ihre Erfahrungen einfühlsam und sehr menschlich schildern.
Immer wieder geht Hella Klein auf die eigene Demenzerkrankung ihres Mannes ein und lässt eine sehr menschliche und berührende Aura im Leser entstehen. Hilfreich sind zudem unzählige Tipps für den Umgang mit demenzkranken Menschen.

Aus eigener Betroffenheit entstand dieses Buch - die Demenzerkrankung ihres Mannes veranlasste sie, solch ein lesenwertes Buch zu schreiben - Vielen Dank!

Es entstand ein tolles Buch, in dem der Mensch mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt steht.
Das Buch ist über Amazon (Link zu Amazon.de) zu kaufen und kostet dort zur Zeit 19,54 Euro.

Viel Spaß bei der Lektüre wünscht Corinna

Anzeige:


Zurück zu „Dein Montessori-Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast